Das Team

Das Team

Die drei Hurtigruten-Helden

Heute stelle wir das Team vor!
Hier sehen wir die Sekunde, als die Idee geboren wurde die Hurtigruten zu bereisen! Jubel brandet auf

Jörg, der Informationsspezialist

lächelt sanft.

André, der Ruhige

reißt die Fahne hoch.

Florian, der Fotoman

macht gerade mal kein Bild.

Zwei Jahre ist dies nun her. Der Idee folgten Taten: Sparen, Urlaubsplanung, Absprachen mit Frauen und Familien, Reisebüro. Jetzt ist alles fertig, das Abenteuer kann beginnen.

Jörg, der Informationsspezialist hat fleißig Informationen gesammelt (was sonst), die wir ab heute immer Stück für Stück präsentieren:

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Hurtigruten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Team

  1. Winfried Seiffert schreibt:

    Hallo, Ihr drei, ich wünsche Euch eine soo schöne Reise, wie ich sie zweimal hatte, mit der Vesteralen und mit Harald Jarl (inzwischen abgewrackt).
    Passt auf, daß Ihr nicht zu viel eßt und dick werdet, das Essen ist nämlich hervorragend, besonders der Fisch (und das Bufett!). Allerdings schaukelt es auch gelegentlich ganz schön, aber bitte nicht opfern! Auch das habe ich (bei anderen Passagieren) erlebt
    Aber die Küste ist einmalig, da vergißt man alles Ungemach. Also, viel Freude. Winfried

  2. Maren schreibt:

    Jetzt weiß ich endlich mal, wie der berühmte Jörg aussieht – hallo Jörg, schon viel von Dir gehört.
    Ich wünsche dem Team viel Spaß auf hoher See und an Land und freue mich, während Eurer Fahrt von Euch zu lesen und zu sehen
    Maren

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s