Die Lofoten

Start ist in sechs Tagen

Die Lofoten

Am Tag 4 auf der Hinreise und am Tag 9 auf der Rückseite, besuchen wir die Lofoten. Eine norwegische Inselgruppe im Nordatlantik, bestehend aus ca. 80 Inseln. Die Fahrt am Tag 4 zu den Lofoten, geht von Bodø nach Stamsund und dauert über vier Stunden. Dabei geht es über den Vestfjord, das ist offener Nordatlantik. Und wenn es tüchtig bläst, dann kannes hier auch mal abenteuerlich schaukeln.

Auf den Lofoten gibt es den Stockfisch. Stockfisch ist auf dachförmigen Gestellen getrockneter Kabeljau. Stockfisch hatte schon bei den Wikingern Tradition, denn er verdirbt weder bei Hitze noch bei Kälte. Vielleicht steht er ja auch bei unserem Schiffchen auf der Speisekarte. Oder wir testen ihn bei einem Landgang?

Wie sich die Lofoten so anfühlen, jenseits aller Fakten, schaut euch in einer ruhigen viertel Stunde an:

Warum ich mich auf die Lofoten freue? Auf der südgehenden Reise stoppen wir eine Stunde in Svolvær. 2003 habe ich Solvær verschlafen und beim Abendessen sagte damals mein Vater zu seinem Bruder: „Svolvær, das beste Städtchen auf der ganzen Reise“. Diesmal werde ich nicht schlafen und mal schauen, ob mein Vater Recht hatte.

Weiter Studieren, geht hier:

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Hurtigruten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s