Westmauer

image

Die westliche Stützmauer des zweiten Tempels heißt bei uns nicht ganz richtig „Klagemauer“ und sonst bei Touries Western Wall. Wir nutzen den sonnigen Nachmittag und statten dieser heiligen Stätte des Judentums einen Besuch ab.
An dieser Stelle verehren Juden seit 957 v.Chr. unseren gemeinsamen Gott. Ein guter Ort für ein Dankgebet.
Angemessene Kleidung und Kopfbedeckung reichen und wir dürfen in der Freilichtsynagoge bis zur Mauer. Ich nehme Abschied von Jerusalem und bin sicher als Pilger wiederzukommen. Es hat sich gelohnt mal zwei Wochen der verstärkten Kommunikation mit dem Herrn zu nutzen.

Morgen gehts noch nach Tel Aviv-Jaffa, dann zum Flughafen und zurück nach Köln.

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Westmauer

  1. Angelika T. schreibt:

    Lieber Florian,

    ganz richtig wie Du schreibst – unseren (den monotheistischen Religionen) gemeinsamen Gott verehren die Juden hier an dem für sie heiligsten Ort.
    Es war auch mir bei dieser Reise gleich 2 x möglich direkt an der Western Wall zu beten und mich damit auch dem jüdischen und muslimischen Volk verbundener zu fühlen und u.a. um den Religionsfrieden zu beten…
    Beeindruckt hat mich die Ehrfurcht der Juden vor diesem heiligen Ort und ihren Reichtum des Wissen um ihren Glauben. Ich glaube, wir können in dieser Haltung sehr viel von ihnen lernen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s