Kinnaird Head Lighthouse

image

Heute gehts nach Fraserburgh. Wir wollen die Vorräte ergänzen und dem „Museum of Scotitish Lighthouses“ einen Besuch abstatten. Das Wetter spielt mit, denn nach strahlendem Sonnenschein, zieht es sich zu und Regenschauer verdunkeln das Meer.
Die Ausstellung ist liebevoll zusammengetragen und wird auf zwei Etagen präsentiert. Videos und ein Film ergänzen das Ganze sehr gut. Um 15 Uhr führt uns die Direktorin Virginia auf das „Kinnaird Head Lighthouse“, welches der erste Leuchtturm in Schottland war und ab 1787 leuchtete. Der Turm ist auf ein altes Castle gebaut und so sieht das Gebäude sehr markant aus. Virginia macht ihre Sache sehr gut und ein Strom von Fakten und Geschichten ist zu verdauen.
Die Aussicht von der Plattform ist super, die Sonne strahlt von einem wieder blauen Himmel und fröhlich klickt der Kameraauslöser.
Wir gönnen uns noch eine Kanne Tee im Café mit Blick aufs Meer – keine Delfine – und spazieren dann zum Hafen von Fraserburgh, wo ein paar mächtige Fischerboote am Kai liegen.
Im Hafen schwimmt eine Kegelrobbe, die es zu Hauf hier in Schottland gibt. Sie lauert vielleicht auf Abfälle der Fischerboote? Wer weiß.
Wir runden den Tag mit einem langen Strandspaziergang am Strand von Inverallochy ab. Hier gibt es ein altes Schiffswrack in der Brandung (Fisch-Trawler MFV Sovereign BF380, am 18.12.2005 auf Grund gelaufen) und einen schönen Blick auf „Kinnaird Head Lighthouse“. Erneut tummeln sich einige Kegelrobben im Wasser. Es wirkt fast so, als seien sie neugierig und wollten wissen, was das für Zweibeiner am Strand sind.

image

image

image

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Schottland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s