Los Llanes

image

image

Die Lethargie zieht sich heute länger. Die VLF (vier lieben Freundinnen) wollen im Norden der Insel wandern und auf den Markt, die beste Ehefrau von allen und ich wollen ins Gebirge und wandern.
In Porto Naos ist bestes Wetter, im Gebirge hängen dicke Wolken. Das macht einen Strich durch unsere Pläne. Wir fahren kurz entschlossen nach Los Llanes und besichtigen den neuen Park, der sehenswert ist und sehr an den Plaza de La Glorieta (von Luis Morera) erinnert. Dann treibt es uns an die Kante der Caldera, wo wir die steilen und schroffen Felswände auf uns wirken lassen und in Ruhe einen Cortado genießen.
In Puerto de Tazacorte schauen wir noch, was die Flut von gestern für Spuren hinterlassen hat, bevor wir in Puerto Naos noch ins Meer springen, den Sonnenuntergang bewundern und den Abend mit den VLF in der Orinoco-Bar ausklingen lassen.

Schade, dass OE nicht mit gefahren ist, das alles hätte ihr sicher gefallen.

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter La Palma veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s