Blaue Bänder ummen Bauch

Heute sind wir faul!
Menschenmassen werden sich am Strand und auf den Küstenstraßen drängen, ein guter Grund da nicht mitzuspielen.
So frühstücken wir ausgedehnt und lesen viel.  Die Siesta endet um 16 Uhr und wir nehmen die Räder zum Strand. Viel Volk kommt uns schon knusprig angebraten und rosa-sandig-paniert entgegen.
Unsere Füße tauchen ins Wasser und wir schlendern Richtung De Haan, versuchen Drachen, Hunden und den kleinen Quallen auszuweichen, die am Strand liegen. Aber nach wenigen Schritten verläuft sich das Volk und wir haben Platz, da schlendert es sich ganz gemütlich..

image

Ich sammle ein paar Muscheln, dann geht’s wieder zurück. Da wir noch nicht ganz satt sind, radeln wir noch ins Zentrum von Bredene. Hier hat es einen schönen Wasserturm mit blauen Bändern ummen Bauch. Schön, oder?

image

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Belgien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s