North Yorkshire Moors Railway 14.07.2013

Wir wollten nochmal in unserer eigenen Märklin-Eisenbahn mitspielen.
So machen wir uns nach Tee, Tee und gemütlichem Frühstück nochmal nach Goathland auf. 
Die Queen war erneut so nett, allerbestes Wetter zu schicken. Sehr freundlich. Wir parken wieder am Hotel Mallyan Spout und gehen runter zum Wasser und wenden uns diesmal nach rechts. Ein wunderbarer Weg zwischen Wiesen, dem Fluss und  Natursteinmauern. Viele Gatter sind zu öffnen und zu schließen. Als wir noch mitten im Wald sind, hören wir plötzlich eine Pumpe oder einen alten Trecker. Jedenfalls ein Zweitakter. Dann klingelt es, nein, es ist der Zug. Eine Dampflok der North Yorkshire Moors Railway. Mist, nichts zu sehen im dichten Gestrüpp, aber es hört sich an, als schnaufe die Lok schon hinter dem nächsten Baum. Als wir kurz danach aus dem Wald raus sind, stehen Rauchzeichen über dem Wald auf der anderen Talente. Das war knapp. Wir gehen ein Stück die Straße, bis zur Brücke über die Eisenbahn. Der Zug sollte nach dem Halt in Goathland-Station wieder zurückkommen. Wir warten.
Es zieht sich. Der Flyer mit dem Fahrplan liegt im Auto. Bist Du sicher? Absolute! Wir warten. Zwei Schafe ziehen langsam über die Brücke, sie schauen mich seltsam an. Was der Mann mit seltsamen Hut und Kamera da wohl macht, wo hier doch kein Gras wächst? scheinen sie zu sagen. Wir warten.
Sollen wir nicht doch mal so langsam weiter? Naa guut.
Wir sind ca. 100 Meter weiter, dichtestes Unterholz versperrt den Blick auf die Strecke, da rauscht und rumpelt es plötzlich und der Zug kommt zurück. MIST. Keine Chance zurück zu sprinten. Ich knalle ein Foto auf gut Glück ins Gebüsch aber oh Wunder, es ist nur Gebüsch drauf.
Na immerhin ist das Wetter prachtvoll. Sonnig, aber nicht zu heiß bei einem schwachen Lüftchen.
Wir setzen die Wanderung fort, unterqueren die Eisenbahn und wandern einen Hang hoch. Hier bietet sich ein guter Blick auf die Strecke. Wir legen eine Rast ein.
Wir warten. Es zieht sich. Der Flyer mit dem Fahrplan liegt immer noch im Auto.
Aber dann hört man ein Quietschen und Rollen. Eine alte Diesellok schleppt Wagen über die Brücke und die Steigung hoch. Die Kamera klickt. Auch schön!
Na wunderbar, hat das ja doch noch geklappt. Mit frischer Kraft geht es noch ein paar Feldraine lang, durch ein paar Gatter und die Hauptstraße von Goathland hinunter. Zwischen Touris, Autos und Häusern tummeln sich Schafe. Die stört das nicht, uns auch nicht.
Wir erreichen unser Hotel und kehren ein. Erneut gibt es Tee und diesen Mount Everest. Richtig heißt er: Eton Mess. Fresh Strawberries & Cream with Crushed Meringue. Egal, der Berg verschwindet, langsam von uns weggelöffelt.
Ich kämpfe noch etwas gegen das Hotel-WiFi, das Passwort gab es bei der Bestellung, aber eine Verbindung bekomme ich nicht zustande. So bleibt der gestrige Blogbeitrag halt weiter geheim.

Jetzt wird es aber Zeit und wir fahren zu Goathland-Station. Dieser kleine urige Bahnhof stand früher schon auf unserer Märklin-Eisenbahn. Nur hier ist er so groß, dass man mitspielen kann. Der Zug mit der Diesellok steht im Bahnhof und er fährt erst ab, als ich meine Bilder auf der SD-Card habe. Nett von ihm.
Nun geht’s heimwärts. Wir legen noch einen Fußbadestop am Strand ein. Immer noch schweinekalt die Nordsee. Puh!
Im Cottage mache ich das Abendessen, M* unterhält sich mit der Nachbarin. Ein herrlicher Sonnenuntergang zaubert Pastellfarben an den Himmel. Ganz wunderprächtig.

image

image

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Yorkshire abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu North Yorkshire Moors Railway 14.07.2013

  1. Thea schreibt:

    Hallo lieber Flohblog,

    Bin zwar zu spät, aber in Whitby waren Dein großer Bruder und die kleine Schwester auch schon mal. Ich erinnere mich an die steile Auffahrt, die Daddy incl Wohnwagen hoch ist…. Kommentar Deiner Mutter ist wohl klar. Euch weiter einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüsse von der kleinen Schwester

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s