Tag #2 – Es steht noch

1938 ließen meine Großeltern Magda und Karl für sich und ihre Kinder in Ahlbeck ein Ferienhaus – das „schlesische Himmelreich“ bauen.

Gleich als der Plan reifte an die Ostsee und nach Polen zu fahren dachte ich: dann können wir auch in Ahlbeck Station machen und schauen, ob das Häuschen noch steht.
Heute ist es soweit. Ich komme nach Ahlbeck. Und Ja!, es steht noch.

Von Mölln geht es nach dem Frühstück vorbei an Ratzeburg, Wismar und Rostock nach Greifswald. Dort Tanken und den Aldi stürmen – der Sonntags auf hat (doof für die Angestellten, gut für uns).
Mit Lebensmitteln bepackt fahren wir weiter nach Wolgast, wo es über die Peenebrücke auf die Insel Usedom geht. An dem Megastau der Kurzurlauber entlang, zockeln wir die Insel entlang. Ü60- und Ü70er haben sich verabredet einfach immer nur (gefühlt) 40km/h zu fahren – wenn 70 erlaubt ist auch schonmal rasante 45.

Wir finden die Schlüsselausgabe und die Villa in Strandnähe. Alles bestens – bis auf Bettwäsche und Handtücher. Ich telefoniere. Ja für niedliche 37€ kann man die leihen, wenn man keine mitgebracht hat – stand doch alles in der Mail… Okay – der Reiseleiter schwingt sich ins Auto und fährt nochmal zurück nach Heringsdorf und tauscht Scheine gegen Wäsche.

Auf dem Rückweg kann ich nicht widerstehen, biege in die Saarstraße ein und fahre zur Kreuzung Kaiserstraße. Hier sollte es stehen … aber da steht ein moderner Wohnblock. Hm. Doch halt. GEGENÜBER. Ja, gut versteckt, ziemlich zugewachsen – da steht es. Das schlesische Himmelreich ist noch da. Ich freue mich, bin berührt. Ich kenne das Haus aus alten Filmaufnahmen und Fotos. Ich mache Bilder und fahre dann die Wäsche gut gelaunt zur Villa.

Nach dem Kaffee gehen M* und ich ans Meer und schauen mal, ob alles seine Ordnung hat. Bei warmen und sonnigem Wetter testen wir die Wassertemperatur (lausig), den Strand, die Promenade, den Edeka und dann die Seebrücke, die die älteste in Deutschland ist und 280m ins Meer hinaus reicht. Hier treffen wir auch E* wieder, die sich fertig ausgeruht hat und nun mit uns weiter Ahlbeck erkundet.
An der Seebrücke legt extra für uns die Fähre aus Świnoujście an, die weiter nach Heringsdorf fährt (http://youtu.be/rOv1PHV5Uos).
So langsam trollen wir uns nach Hause – ein Picknick beschließt den schönen Tag.

Und sonst?

  • Hallo Andreas, Du findest das schlesische Himmelreich unter: 53°56′39.0″N 14°10′54.8″E
  • Lieber Patensohn, Du findest Getränke im Bierkeller – der Kasten Bitburger ist für Dich (ich trinke das Zeug nicht 😎). Prost und viel Spass.

20140601-223537-81337212.jpg

20140601-223535-81335576.jpg
Schlesisches Himmelreich 1938 und 2014.

20140601-223746-81466217.jpg

20140601-223746-81466902.jpg

20140601-223747-81467651.jpg
Ahlbeck.

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Ostsee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Tag #2 – Es steht noch

  1. hodoblog schreibt:

    Also hab ich nicht so falsch gelegen, aber die Idee der Umsetzung ist sicher schlau.

  2. hodoblog schreibt:

    Das ist echt interessant. DassDu nicht geklingelt hast, wundert mich dann doch….
    Viel Spass, schönes Wetter und feinen Urlaub weiterhin.

    • Florian Seiffert schreibt:

      Stell Dir vor bei Dir klingelt ein Wessi/Touri und sagt: Das Haus hat mein Opa gebaut. Wirst Du ihn
      a) reinbitten,
      b) vom Grundstück jagen oder
      c) die Polizei rufen?

      Hab Bilder und Unterlagen dabei, die ich dort abgeben will. Wir glauben aber, dass es besser ist, eine Frau klingelt da und lächelt das berühmte M*-Lächeln. Das wollen wir die nächsten Tage machen. Ich berichte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s