Tag #8 – Radtour

Wetter? Top!
Frühstück? Super!
Reiseleiterin? M*
Was bedeutet das? Radtour (🚲).
Wir leihen uns bei Janina drei Räder aus. Das sieht so aus: Sie schließt den kleinen Stall auf, da sind Räder drin. Echte Wood-and-Beach-Bikes. Die Damen suchen sich was aus. ABER. Es beginnt F*’s Bastelstunde. Hier der Sattel, da die Bremse, ich will dies nochmal probieren, geht das denn? Wie gut, dass ich eine so ruhige Art habe.
Stunden später haben wir zwei perfekte Damenräder aus mehreren anderen zusammen gebastelt, ich greife mir eins: fertig.
Wir wollen den Europaradweg Kalinigrad – Barcelona ein Stück radeln, er kommt hier zufällig vorbei. Der Anfang klappt gut, aber dann wird’s sandig und tief und dann sehr, sehr sandig.
M* beruft die Planungskomission zusammen. Okay, da wir den Wald sehen wollen, ist die Fortsetzung zu Fuß vielleicht ne Idee?
Die Idee ist super. ABER! Hunderte böse insektizide Ungeheuer stürzen sich sogleich auf uns, umkreisen uns und wollen Rüssel und Stachel in uns versenken, Chemiecoktails in ins spritzen und uns ganz sicher töten – wenn nicht gleich, so doch später – ganz gewiß.
Wir schlagen ihnen ein Schnippchen und kehren schlagend, wedelnd, fluchend und winkend zu den Drahteseln zurück und preschen zurück. Es geht vorbei an der Villa und einen Feldweg am See entlang Richtung Łeba. Wir schnippen ein paar Insektenleichen von den Hemden und T-Shirts und genießen Freiheit und Weite.
Ein Seeadler zieht hoch hoch am Himmel seine Kreise. Toll!
Wir erreichen Łeba und nehmen den Weg zur weißen Düne. Hier ist Urwald und keine Flugmonster bedrohen unser Leben oder unsere gute Laune.
Ein paar E-Bähnchen preschen vorbei und wir nehmen uns die Zeit, sie mit Verachtung zu strafen.
Der Wald ist wirklich grandios. Ganz offenbar wird er völlig sich selbst überlassen. So sehen wir Bäume, die gestürzt, ihre flachen Wurzeln als riesigen Halbkreis in die Höhe recken. Toll anzuschauen. Wir halten mehrfach an.
Die erste Station ist die ehemalige Raketenerprobungsstelle Rąbka. Raketen? Geschichte? EGAL. Hier wimmelt es von Schulklassen, die mit roten, blauen, weißen Käppis uniformiert ihr Klassenfahrtstaschengeld für Popcorn und klebrig, süße Limo ausgeben. Die Lehrerinnen, ständig zählend haben das Chaos aber ganz gut im Griff. Hubbles-ON-Tour-Leitung hat nichts zu meckern.
Wir radeln bis zum Ende des Weges, genießen Wald, Wildnis und Sonne, pausieren kurz und radeln zurück.
Dank des genialen Einfalls eines einzelnen Herren, wenden wir uns bei erlaubter Gelegenheit – wir sind in einem Nationalpark – dem Meer zu und wuchten die Drahtesel an den Strand. Auf dem festen, feuchten Sand fährt es sich prächtig. Was ein Abenteuer. Wir fahren beschwingt ein Stück, werfen uns in den Sand und freuen uns über Sonne, Sand und Meer. Ich bade ein wenig die Füße und wate zu einer Sandbank raus. Herrlich.
Bis Łeba zieht es sich etwas, aber wir alle drei radeln das erste Mal im Leben am Strand lang – schon klasse. Und Strand ist besser als Betonpiste.
Von Łeba nehmen wir diesmal die Hauptstraße zurück zur Villa und überleben – denn Polin und Pole lieben einen sehr forsch-spritzigen Fahrstil. Nein, es gibt nichts zu meckern, sie flitzen in genügend großem Abstand an uns vorbei.
Dusche, lecker Abendessen und ein großartiger Sonnenuntergang beenden den Tag.
Statt versprochener 25km waren es doch knapp 40km. Aber es hat sich gelohnt!

Und sonst?
Glückwunsch ans Schwesterherz in Ägypten zum Geburtstag.

20140607-231232-83552602.jpg

20140607-231232-83552096.jpg

20140607-231231-83551596.jpg

20140607-231230-83550101.jpg

20140607-231231-83551112.jpg

20140607-231230-83550625.jpg

20140607-232917-84557862.jpg

20140607-232919-84559463.jpg

20140607-232918-84558603.jpg

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Ostsee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s