Netanya, Tag #1

Quickstep am Strand. Daher kenne ich Netanya. Ist ne tolle Erinnerung. Kaum zu übertreffen. 

Heute endet der erste Tag Israel hier in Netanya. Wir warten auf die Zimmer verteilung, die wegen des Shabats erst in der Dunkelheit erfolgt. Das ist ganz okay, denn so konnte ich nochmal zum Strand runter und den Sonnenuntergang bestaunen. Die Sonne ging völlig ohne Wolken unter und zeigte den „grünen Blitz“ (http://de.m.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Blitz/). Ganz toll. Zum Glück hatte ich die richtige Ausrüstung dabei, um das Schauspiel einzufangen.  Mal sehen, ob ich die Bilder noch in den Blog bekomme. 

Der Tag fängt früh  um 4:45h an. Mit dem Auto geht es nach Flittard. Rentner sind pünktlich und so bin ich um 5:31h der Letzte. Na sowas. In Düsseldorf zieht sich alles etwas und so komme ich zu keinem Frühstück. Pilger sind genügsam. Nach Check-In und zwei Security-Durchleuchtungen geht es schon in die A320 und ab nach Tel Aviv. Hier geht es fix und nach strenger Prüfung der jungen Dame an der Einreisekontrolle, sind wir schnell draußen. Yossi und Yamil begrüßen uns herzlich. 

Weil Shabat ist, geht es nicht gleich nach Netanya, sondern nach Lod, wo ein altes Kloster den Schädel des heiligen Georg aufbewahrt. Aber das Kloster hat zu, dafür gibt es Frühling und einen Vortrag von Yossi. Durch Tel Aviv geht es nach Netanya. 

Gleich nach den Zimmern gibt es Ammbrot, wie Yossi so nett sagt. Und darauf folgt Tiefschlaf, da es morgen früh raus geht. 





Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Israel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s