Tag #3 | Ostsee – Oslo – Ostsee

Wikingertreffen sind ja nicht zum Vergnügen, denke ich mir, als ich um 3:30h wach werde. Rock ’n‘ Roll! Meine Kabine knarzt, die 4 Wärtsilä 8L46B Dieselmotor lassen das Schiff zittern und die Color Magic pflügt eine unruhige See. Wunderbar, es ist doch zum Vergnügen! Ich schlafe fröhlich weiter. Ich mag Bewegung im Schiff.

Um 7h ist Frühstück, wir wollen den Oslofjord nicht verpassen. Wieder alles richtig gemacht. Bis 7:30 haben wir uns gesund, vitamin- und balaststoffreich mit Kleinigkeiten amüsiert – meine Ernährungsberaterin würde Blumen schicken, hätte sie ein Bild davon gesehen. Als es voll wird, gehen wir.

Auf dem Hubschrauberdeck hinten ist es sonnig, windig und man sieht gut. Wenn man an der Color Magic etwas kritisieren will, dann, dass man keinen Aussichtspunkt mit Blick voraus in der frischen Luft hat. Aber hinten ist auch super. Die Ufer kommen näher, der Fjord wird schmaler. Wir passieren die Haftanstalt Bastøy, eine Insel im Fjord.

Dann wird es richtig eng und wir passieren Oscarsborg, eine Inselfestung, die Oslo vom Meer her beschützt. Da wir keine Gefahr darstellen, dürfen wir vorbei und erreichen pünktlich Norwegens Hauptstadt.
Auch die Schlange der AussteigerInnen meistern wir geschickt und haben nun knappe 4h zur Stadtbesichtigung. Reiseleitung J* hat alles genau vorbereitet. Wir machen alles zu Fuß, das gibt das richtige Stadtgefühl. Busfahren hat das ja nicht so. Wir können halten und Bilder machen, wo wir wollen. Für Kameramänner ist das wichtig.
Jörg führt uns am Rathaus vorbei zur Festung Akershus, die hoch über der Stadt liegt und Fjord und Hafen überblickt. Weiter geht es zum eigentlichen Ziel den „Norske Opera & Ballett“. Die Architektur ist traumhaft. Bei Sonne und blauem Himmel ein Fest fürs Auge und die Kamera.

Oper Oslo

Oper Oslo


Oper Oslo

Oper Oslo


Jörg führt uns erst in den Innenraum, der auch ein Glanzlicht ist. Hoch, hell, Spiegelungen, Licht und Schatten.
Oper Oslo innen

Oper Oslo innen


Dann besteigen wir diesen Eiskristall aus weißem Marmor, Glas und blendender Helligkeit. Tolle Ausblicke auf die Architektur, Geraden, Diagonalen, das moderne Oslo, den Fjord und das Meer erfreuen uns.
Als alles genossen, angeschaut und eingefangen ist, steigen wir wieder hinunter und wenden uns zur Sentralstasjon und dann zur Karl Johans gate.

Sie ist die Haupt- und Prachtstraße der Innenstadt von Oslo. Es ist sehr viel los hier. Wir vermuten, dass heute Feiertag ist oder alle blau machen – vielleicht darf man das ja bei Kaiserwetter in Norwegen.
Wir streben durch die breite Straße mit schmucken alten Häusern auf das Schloss zu. Weil mir aber die genaue Verwandtschaft zum norwegischen Königshaus gerade entfallen ist, verzichten wir dort auf einen Besuch.
Es wird Zeit und wir streben zurück zum Schiff. Hier ist gerade Boarding, was wird durch Kenntnis der Örtlichkeiten abkürzen können.
2000 Freiwillige treffen kurze Zeit später auf dem Hubschrauberdeck ein und helfen dem Captain beim rückwärts ausparken. Aber der Meister braucht die Hilfe nicht, wir wenden im Fjord und dampfen nach Süden.
Ein Speedboot begleitet uns eine Weile und nutzt die Heckwellen der Color Magic als Sprungbrett und für kleine Flugeinlagen.

Jetzt folgt ein Päuschen, dem wir um 17h das Abendessen folgen lassen. D* ist vom Nachtisch sehr begeistert und wir überlegen zusammen, wie er H* geschickt dazu bringen kann auch mal eine solche Gaumenfreude zu bereiten.

Der Abend wird wohl wieder auf 10vorne, der Observation-Lounge ausklingen. Hier gibt es weite Sicht, den nordisch langsamen Sonnenuntergang mit den schwedisch-dänischen Lichtfestspielen. Sehr entspannend, sehr zum Träumen einladend und es erinnert an die Hurtigruten – damals, als wir das Licht jagten und die ganze Welt umarmten.

PS für H* 😎

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Oslo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s