27.01.2017 Bajamar

Tag #16

Es donnert wieder. Wellen krachen an den Kai von Bajamar. Große Wellen!

Wir sind nochmal hier hergekommen, weil beim morgendlichen Brotpreisvergleich eine schwere Dünung gegen die Nordküste zog und schwere Dünung bedeutet Juchheissassa Erklinge am Leuchtturm von Bajamar.

So stehe ich wieder hier und kann nicht genug bekommen von dem, was die Natur zu bieten hat. Was für ein Schauspiel. Wellen krachen an den Kai, das Wasser steigt senkrecht hoch, bleibt einen Augenblick stehen und fällt wieder zurück. Es gibt kurze Pausen mit kleinen Wellen, aber dann kommen zwei, drei, die richtig groß sind. Die vom Kai zurück ins Meer reflektierten Wellen überlagern sich mit den Ankommenden, was eine stehende Welle gibt. Das ist sehr selten zu sehen, aber hier gibt es das.

Ich mache Aufnahmen, so gut es geht, aber das Gefühl im Bauch, wenn diese Donnerschläge der Brandung durch einen durchgehen, ist nicht einzufangen. Dafür muss man sich schon her bemühen. Ich bin glücklich. Wellen sind einfach klasse. Und hier gibt es genug für alle.

Die Wache vom Cruz Roja Española passt auf, dass sich Touris nicht in Gefahr bringen. Aber heute sind sie alle vorsichtig. Kein Problem.

Eigentlich könnte ich den ganzen Tag hier verbringen aber ich habe dafür nicht genug ‚Film‘ und wir wollen ja noch nach San Andrés. Nach gefühlt zwei Stunden brechen wir auf. Wir fahren zur Autobahn, überqueren die Insel, passieren Santa Cruz und fahren rauf nach San Andrés. Die Sonne ist draußen auf dem Meer zu sehen, aber am Strand zeigt sie sich nicht. So geht es mit den Füßen ins Wasser und nicht mit dem ganzen Körper. Wir drehen eine lange Strandrunde und nehmen zum Abschluss noch ein Tellerchen Papas fritas.

Dann geht es nach Las Aguas zurück.

Noch ein fantastischer Tag geht zu Ende.

Morgen fliegen wir nach Köln zurück. Da wir erst um 21:30h in Köln landen,

kommt morgen vielleicht kein Posting. Mal sehen.

Ich denke, dass ich noch ein kleines Video von ‚Tenerife 2017‘ veröffentliche und wohl auch die besten Bilder aus Smartphone und 5D Mark III hier zeigen werde.

Damit ihr das nicht verpasst, könnt ihr rechts auf der Seite unter ‚Blog per E-Mail folgen‘ eure EMailadresse eintragen, dann bekommt ihr bei jedem Posting (Beitrag) automatisch von WordPress eine EMail mit dem Inhalt des Postings als Text (ohne Bilder). Ich find’s praktisch.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitleserinnen und -Leser und ein besonders herzliches Dankeschön an alle, die per Twitter, EMail, Threema oder gar via eines Kommentars Anteil an unserem Urlaub genommen haben. Ich lese dann gerne eure Blogs, wenn ihr wieder mit Urlaub dran seid.

Weil Wellenbilder schon ganz gut sind, aber ein Video hier doch den etwas besseren Eindruck macht, gibt es heute ein Wellenvideo für euch. Alle Aufnahmen kommen vom iPhone 6S.

Oder:

https://youtu.be/E5oWzpBze00

Advertisements

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Tenerife veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s