Donnerstag 26.10.2017 – Südtirol #5

Es ist schon wieder gutes Wetter. Wir nutzen das für eine Tour auf den Ritten. Der Ritten ist ein weitläufiger Bergrücken im Südosten der Sarntaler Alpen. Das ist gleich bei Bozen.

Wir fahren also nach Bozen und nehmen die Seilbahn rauf nach Oberbozen. Mit der Ferienwohnung haben wir die „Klausen Card“ bekommen, die uns die kostenlose Benutzung von Seilbahn und Rittner Bahn erlaubt. Prima.

Die Seilbahnfahrt ist grandios. Wir fliegen über goldene Weinberge, bunte Wälder und die Gipfel der Dolomiten recken sich in der Sonne. Bunte Bäume von oben sind einzigartig.

Gleich an der Bergstation ist die Haltestelle der Rittner Bahn. Ein eingleisiges Schmalspurbähnchen, welches uns nach Klobenstein bringt, fährt fast 11km durch Wald und Wiesen mit Ausblick auf Lang- und Plattkofel, Seiser Alm, Schlern und Rosengarten. Grandios.

Leider viel zu schnell vorbei, sicher eine der schönsten Bahnstrecken der Welt!

Wir steigen in Klobenstein aus und folgen dem Weg zu Europas größten Erdpyramiden. Das sind Türme aus leicht erodierbarem Gestein und oben auf der Pyramide liegt immer ein z.T. dicker Stein. Sehr cool die Teile. Wie zerbrechlich die aussehen und wie stabil sie offenbar doch sind. Wir steigen einen Pfad runter, da sind wir alleine, die Bustouristen bleiben lieber oben auf dem breiten Pyramidenweg.

So kommen wir an ein paar ungewöhnliche Ausblicke. Die Aussichtsplattform nehmen wir aber auch noch mit. Gut, wer hier eine richtig lange Brennweite oder eine Kameradrone hat.

Nah lässt man uns nicht an die Pyramiden – vielleicht 130m, das dient sicher dem Erhalt und das ist okay.

Wir kehren durch den Wald zurück zum Bahnhof und nehmen nochmal die Rittnerbahn und die Seilbahn. Jetzt ist das Licht noch besser und ich würde am liebsten aufs Dach klettern, um glasfreie Sicht nach allen Seiten zu haben.

Nach einem Bummel durch den Eurospin mit nur einem Arm voll Einkäufe, geht es zum Auto. Wir holen erneut W* am Campingplatz ab und begleiten ihn zur VinotheK AnsitZ PillhoF. Wir essen sehr lecker und verleben einen schönen Abend. Nett, dass die Chefin Kathrin Oberhofer W* noch erkennt. Beim Marklhof, haben wir schon bei ihren Eltern hervorragend gegessen.

Spät sind wir dann zurück in Barbian.

Die Rittner Bahn – ein historischer Wagen.

Rittner Bahn.

Ritten.

Erdpyramiden.

Bozen im Abendlicht.

.

Advertisements

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Südtirol abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s