Okadingsbums

Oka.. okaha…. was? Okahandja!

Da fliege ich bald hin. Wo das liegt? In Namibia.

Wie kommt es dazu, dass ich nun keine Rundreise mache, sondern nur in Okadingsbums bleibe?

Ganz einfach. Ich muss sparen. Damit das bereits gebuchte Ticket nicht verfällt, habe ich mir einen Job gesucht. Mit dem Finger auf der Landkarte, nicht zu weit weg von Windhoek, damit der Transport meiner Gebeine dorthin machbar bleibt.

Also schreibe den Pfarrer der Gemeinde in Okahandja an. Erkläre meine Situation: verlassene Ehefrau mit storniertem Urlaub und zwei Flugtickets, die bitte bitte nicht sinnlos gewesen sein sollen! Ob er vielleicht jemanden kennt, der eine arbeitswütige Deutsche für drei Wochen gegen Kost und Logis aufnimmt? Er antwortet! Dass er meine Mail weitergeleitet hat. Ich warte voller Freude auf Antwort. Ziemlich lange. Dann bekomme ich eine E-Mail von Trudi. Klar könne ich kommen, es wäre ja zu schade, das schöne Ticket verfallen zu lassen. Ich glaub’s nicht! EIN Versuch, ein Treffer.

Also reise ich nun zum Arbeiten nach Namibia.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

[category Afrika]

[tags Namibia, Wüste, Urlaub, Aktivurlaub]

Werbeanzeigen

Über theaseiffert

Ich bin die Schwester von Florian. Ich reise gern, ich blogge gern auf Reisen. Danke für den Gastauftritt hier!
Dieser Beitrag wurde unter Afrika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.