Action in der Scheune

Wenn es hier etwas im Überfluss gibt, ist es Sonnenschein. Sehr zuverlässig und täglich von Morgens bis Abends. Keine Wolke im Weg. Das muss man ausnutzen. Die elektrische Energie für den Haushalt, diverse Kühltruhen, Maschinen und die Wasserpumpe wird ausschließlich aus Solarstrom bezogen. 100% bio. Auf diversen Dächern und auch neben dem Haus stehen Solarpaneele. Die neben dem Haus drehen sich sogar mit der Sonne.

Damit das auch gut funktioniert, müssen die Paneele sauber sein. Das war heute früh mein Job.

Wenn die Sonne dann zu heiß wird, sucht man sich besser einen Job im Schatten….

Also habe ich weiter Bäume beschnitten. Heute sind die Weihnachtssterne dran. Wenn dann die Sonne sinkt, werde ich wieder Gräser pflücken gehen.

Man kann auch mit Sonne kochen. Hier wird gerade Hundefutter bereitet.

Gestern Abend war hier noch Action. Die Hunde bellten so ungewöhnlich, dass Marco nachsehen musste. Ein Honigdachs ist über den Zaun geklettert und suchte nach Fressbarem. Die Hunde haben ihn dann attackiert. Einer vorn, einer hinten haben sie ihn festhalten wollen. Er hat sich ordentlich gewehrt und ist dann in die Scheune geflüchtet, wo Marco ihn eingesperrt hat. Heute früh mussten wir ihn wieder freilassen. Jeder mit Gummistiefeln (gefährliche Krallen und Beisserchen) und Besen bewaffnet, um ihn in die richtige Richtung zu scheuchen. Erst wollte er nicht raus, Marco und Trudi haben ordentlich rumgestochert. Dann kam er doch und rannte los. Am Zaun entlang und hinten in der Ecke über den Zaun in die Freiheit. Leider musste ich den Besen schwingen, so hab ich nur ein Suchbild mit Hunden und Honigdachs geschafft …. (hinten am Zaun, neben der Aloe der kleine Punkt)

Und wieder geht ein schöner Tag zu Ende.

Werbeanzeigen

Über theaseiffert

Ich bin die Schwester von Florian. Ich reise gern, ich blogge gern auf Reisen. Danke für den Gastauftritt hier!
Dieser Beitrag wurde unter Afrika abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Action in der Scheune

  1. Sarah schreibt:

    Das hört sich an als hättest du echt eine tolle Zeit!! Das freut mich sehr! Danke fürs Teilhaben lassen.

  2. Yvonne schreibt:

    Honigdachs hört sich ja süß an. 😄 Hab schon fast ein bisschen Mitleid mit dem Tier, dass es von den Hunden angegriffen wurde! 😱

  3. Florian Seiffert schreibt:

    Wie gut, dass ich noch aufgeblieben bin und auf die schöne Abendgeschichte gewartet habe! Dankeschön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.