10.01.2021 Madeira #22 – São Jorge

Das Wetter bessert sich langsam. Im Gebirge sind noch Straßen gesperrt, aber einmal quer über die Insel nach São Jorge, das sollte gehen. Besonders hoch steigt die Straße nicht, sondern sie unterquert den Pass mit einem langen Tunnel.

Wir frühstücken auf der Terrasse, während die Putzfrau unsere Hütte putzt.

Wir fahren zuerst Tanken (Preços 1,369 €/L, Litros 30.24, Total 41.40€) und fahren dann nördlich Richtung São Vicente und dann östlich bis São Jorge. Man sieht den Straßen an, dass sie in den letzten Tagen einiges mitgemacht haben. Viel Wasser kommt überall die Hänge runter. Steine und Steinchen liegen auf der Fahrbahn, die meisten wohl vom Wasser hierher geschwemmt. Zum Teil sind auch Äste abgebrochen oder Blätter liegen auf der Fahrbahn, Seitenstraßen sind gesperrt.

Im Norden der Insel führt der Weg als kleine Straße hoch am Hang entlang. Wir müssen ein paar Runden drehen, weil Google uns in São Jorge den Fußweg mit dem Auto runterschicken möchte. Bis wir dann da sind, wo wir hinwollen, hat der Hoppek viel geleistet, ist steil hoch und wieder runtergefahren und ist wirklich froh, dass an der ein oder anderen Stelle kein Gegenverkehr war.

Wir stehen schließlich und das Tosen eines Flüsschens und das Rauschen einer ordentlichen Brandung füllt die Luft. Wir sind an den Ruinas de São Jorge. Hier startet ein Küstenweg, der früher mal eine Hauptverbindung der Insel war. Gleich nach ein paar hundert Metern, ist er mit einem Flatterband gesperrt. Das kennen wir schon, das ist eine Empfehlung und sagt: Wenn Du weiter gehst, bist Du alles selbst Schuld.

Der Weg ist ordentlich, aber es gibt kein Geländer. Dazu ist er weich und sehr nass. Unter uns rauscht die Brandung auf die Felsen. Es geht steil runter. Eine sehr klapprige Brücke ist zu überqueren. M* schwebt rüber. Die Brücke hält. Okay. Ich gehe auch, eine Planke fehlt. Morsches Holz ist darunter. Schnell rüber. Geschafft.

Nach einem schönen Kilometer, rauscht ein Bach von oben und der Weg ist abgerutscht. Mit Mühe, Glück und Kletterkünsten, kann man die Stelle wohl passieren, aber das ist nichts für mich. Man muss seine Grenze kennen. Mit schlotternden Knien, will ich da nicht drüber und gefährlich ist es auch. Wir kehren um.

Da es noch nicht genug ist, gehen wir am Auto vorbei und den Caminho Real da Archada do Gramacho hoch. Der Caminho Real ist ein Königsweg, eine sehr alte Straße und früher wohl die einzige Verbindung nach Santana, dem nächsten größeren Ort.

Auch der Caminho Real hat gelitten, wir kommen an zwei Erdrutschen vorbei. Als wir fast oben sind, bietet sich ein prachtvoller Blick ins Tal, aufs Meer und auf die Hänge gegenüber.

Wir drehen um, bis Santana wollen wir nicht.

Unten am Auto spricht uns eine Engländerin an, sie ist den steilen Hangweg von oben gekommen und hat wohl wenig Lust, 300m wieder hoch zu kraxeln. Wir nehmen sie mit. Masken auf, Fenster auf und Hoppek öchelt die steilen Straßen nochmal hoch. Die Engländerin schimpft ein bisschen auf Boris, er wäre wie Donald und es ist ihr gerade peinlich Britin zu sein. Sympatisch!

Wir setzen sie bei ihrem Freund ab und fahren wieder. Diesmal geht es weiter nach Osten, das scheint mir einfacher, als nochmal die engen Straßen und Hänge zu kurbeln und wir machen so eine kleine Inselrundfahrt.

Wir fahren durch Santana. Ich frage mich, ob die Familie von Carlos Santana vielleicht von hier stammt? Im deutschen sind viele Nachnamen Ortsnamen …

Wir erreichen die Inselautobahn, unterqueren den Flughafen, fahren durch Funchal und sind bald wieder in der Weihnachtsvilla.

Ich koche Kaffee. M* genießt die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse.

Tagesvideo #693

Küstenweg

Brücke

Küstenweg (M* fecit)

Ruinas de São Jorge

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Madeira abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.