Do 18.11.2021 Kanaren #8 Urlaub auf See



‚Nichts müssen‘ ist Urlaub, ’nichts müssen‘ auf der Kreuzfahrt ist ‚Urlaub auf See‘. Das haben wir heute.

Ich bin zum Sonnenaufgang auf 5vorne. Aber Wolken und Sonne geben sich keine besondere Mühe und müssen sie ja auch nicht.

Ich gehe zum Frühstück. Obst und Tee – mein Ernährungsberater J* hat mich vor einseitiger Ernährung gewarnt.

Um 09:15 bin ich bei der ökumenischen Morgenandacht. Sie ist ein schöner Start in den Tag.

Ich treffe dann H* bei ihrem Frühstück. Obst, Joghurt und grüner Tee. Ob J* sie auch berät?

Um 10:00 ist Vortrag der Lektorin zu Lanzarote und Fuerteventura. Tolle Infos, tolle Tipps und super Bilder. Ich überlege mir, die R5 morgen auf die Wanderung mit zu nehmen, statt der ZV-1. Ich glaube, die R5 holt mehr raus.

Da England ausfällt, dürfen wir heute Ausflüge für Cherbourg buchen. Ich schwanke zwischen nixi, Bayeux und Mont Saint Michel. Nixi ist am ruhigsten, enthält aber auch ein ‚hätte ich doch besser‘. Bayeux bietet den Teppich, der die Schlacht bei Hastings illustriert, wo zwei meiner Opas gegeneinander gekämpft haben. Für einen Familienforscher eigentlich ein Muss. Zum Mont Saint Michel wollte ich schon immer mal wieder zurück kehren. Dagegen sprechen 5 Stunden im Bus …

Grübel, grübel.

Um 12 lädt Frau R* zum Umtrunk in die Pazifik Lounge. Vielen Dank. Sie rät auch zum Mont Saint Michel. Okay.

H* kommt und bringt das „Kerlchen“ mit. So heißt das iPhone, wenn es Dinge tut, die H* nicht möchte. Das Kerlchen hat sich gestern aufgehängt. Das Display als Eingabemedium ist ausgefallen. Ich konnte es gestern Abend uss der ‚Lammeng‘ tatsächlich nicht lösen. Ich war zweimal an der Stelle, wo der Countdown zum Notruf startet und dachte: Stoppe mal. Keine gute Idee, dass Lissabon die Kavallerie aufs Schiff schickt. Nach googlen in der Nacht war klar: Reboot erzwingen mit: kurz Laut, kurz Leise, Seitentaste, bis die Ärztin oder das Apfellogo kommt. Das Apfellogo kommt und H* nennt mich nun MEISTER.

Zum Umtrunk kommt nun Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka. Wow. Er fragt nach Kritik. Ich lasse ein paar vor und sage dann, ich hätte eine lange Liste mit Vorschlägen, die wir auch gerne unter vier Augen besprechen könnten. Zu meiner Freunde und Überraschung, geht er darauf ein. Nach Madeira haben wir drei Seetage, da nimmt er sich Zeit für mich. Das spricht für Professionalität, weiter offen für Kritik zu sein. Ich bin beeindruckt und beginne sofort eine Liste im Kopf … (20 Pkt. bis jetzt)

H* und ich gehen Essen. Dabei logge ich ihr Kerlchen mit meinem Account in das Bord-WLan. H* jauchzt vor Freude und bald stehen zwei Kellner:innen bei H* und schauen ein Video von Tirza, was M* geschickt hat. Toll, wieviel Freunde moderne Kommunikation zu schenken vermag. (Und Katzenvideos.)

Ich schiebe eine Pause ein und bereite in Ruhe Blog und Tagesvideo vor.

Dann ist es schon wieder Zeit, um draußen nach dem Rechten zu sehen. Ein Frachter kreuzt unseren Kurs. Er fährt von Afrika nach Westen. Wohin mag seine Reise gehen?

Zweimal sehe ich kleine Vögel, groß, wie Meisen. Wo die wohl hinwollen? Und woher kommen sie?

Es ist angenehm warm und viele Paxe haben ihre dicken Jacken nur an, weil sie sie gestern anhatten. Man sieht auch schon T-Shirts.

Die Sonne geht unter. Ich setze mich ins Heck auf 5 und träume ein bisschen in die Landschaft, während Wolken vor der Sonne vorbei ziehen. Lange sieht es gut aus, aber dann stehen tiefe Wolken im Weg und heute gibt es keinen blauen Blitz. Vielleicht morgen oder übermorgen. Wer weiß!?

Heute ist Gala-Abend. Der Bekleidungsvorschlag ist natürlich: elegant. Das Gala-Dinner nehmen H* und F* natürlich im Vier Jahreszeiten ein, die große Musical Gala an diesem fulminanten Abend schenken wir uns (gerne).

Mal sehen, ob ich Blog und Tagesvideo noch durch das Schiffslahm-Net quetsche oder ob ich das morgen Mittag in Arrecife mache. 3h gegen 10 Minuten …

Ich liefere zu zwei Bildern von heute noch ein paar von gestern nach.

Programm morgen war: 7-21: Agadir / Marokko, Gebucht war Taroudant. Fällt aus.

Statt dessen: Lanzarote. Gebucht: Welt der Vulkane ab 14:10.

Und sonst:

Dankeschön für eine anonymes Kabinenpräsent! Der Spenderin oder dem Spender sei herzlich gedankt. Ich werde ein Bier in Harry’s Bar daraus machen.

https://youtu.be/1Ozo493VI4M

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Tenerife abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Do 18.11.2021 Kanaren #8 Urlaub auf See

  1. hodoblog schreibt:

    Liebe M*. Da warst Du schneller als ich. Das wollte ich auch sagen. Meine App heisst VesselFinder. Geht auch sehr gut ☺️

  2. M* schreibt:

    Das Katzenvideo, das H* so erfreut hat, ist heute in meinem Status zu sehen 😉.
    Wunderschöne Fotos, vielen Dank!
    Im nächsten freien WLAN empfehle ich, Marine Traffic runter zu laden, beantwortet ganz viele Fragen zu vorbei fahrenden Schiffen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.