Mo 18.07.2022 Perlen der Ostsee #9

Blonde Finninnen lächeln mich an. 100 Watt. Ich soll Erdbeeren kaufen oder Bohnen, dick wie Friesen-Zeigefinger oder Töpfchen voll Himbeeren. Ich stehe im Zentrum von Helsinki, das Meer glitzert hinter mir und Finninnen und die Sonne leuchten um die Wette.

Um 06:30h ging der Wecker, ich wollte zur Anfahrt auf Helsinki draußen sein. Aber ich schaute aus der Kajüte und wir waren schon im Hafen. Toll. Dann kann ich auch noch eine Tasse voll Schlaf nehmen.

Als ich zum Frühstück will, steht plötzlich ein Mann in blauer Kluft in meiner Kabine. Er gestikuliert, die Schranktür sei nicht in Ordnung. Ja, stimmt, aber ernst war es nicht. Er schraubt die Tür ab und nimmt sie mit. Mein Stewart Bienvenido amüsiert sich.

Nach dem Frühstück nehme ich den Shuttle-Bus in die Innenstadt. Ich habe heute die Aufgabe nach roten Accessoires zu schauen, aber die Finninnen und Finnen haben nichts besonders Rotes an ihrer Kleidung, nur lächeln sie, jedenfalls die Marktfrauen.

Ich gehe zur neoklassizistischen Kathedrale von Helsinki. Der Dom ist weiß und sieht modern aus. Gotik mag ich lieber. Endlos viele Stufen gehen hoch.

Ich soll an einer Elektronik 5€ bezahlen. Aber egal, welche Flagge ich auf dem Display anklicke, es kommt alles auf finnisch. So komme ich nicht weiter. Ich bezahle bar an der Theke. Geht immerhin.

Der Kirchenraum ist riesig. Riesige Statuen von Martin Luther und Philipp Melanchthon schauen streng auf mich herab. Goldenen Leuchter werfen Licht.

Ich bleibe für ein paar Minuten, bis Südkorea die Halle bevölkert.

Draußen auf den Stufen tanzt eine junge Dame. Sehr schön macht sie das, ganz versunken.

Ich wandere weiter durch die Stadt und zur orthodoxen Uspenski-Kathedrale. Die ist in Backstein, dafür aber geschlossen. Schade, orthodoxe Kirchen sind immer golden, prächtig und reich verziert.

An der Promenade liegen Boote und alte Zwei- und Dreimaster. Das schaue ich mir eine Weile genauer an. Sanft schaukeln sie im Morgenlicht. Ein Tourchen würde ich mit denen schon machen, eine Kreuzfahrt eher nicht.

Am Hafen sind Buden aufgebaut. Es gibt Schmuck, Rentierfelle und Mützen, Bratwurst und Lihapullat, Lachs und Makrelen. Wenn man nicht dauernd satt wäre, würde ich die Frikadellen mal probieren.

Es scheint eine finnische Eigenart zu sein, dass auf den Köpfen der Denkmäler immer Möven sitzen. Nur Luther und Melanchthon hatten keine. Aber im Park am Hafen hat jede Statue eine eigene Möven.

Na sowas.

Ich streife noch durch die Fußgängerzone. Sie sieht aus, wie Köln oder Düsseldorf. Sogar einen Lidl hat es, den ich gleich mal M* zuliebe besuche. Handwerker mit Leuchtwesten und Micky Mäusen kaufen hier für die Mittagspause ein. Ich brauche nichts. Essen gibt es reichlich an Bord.

Ich trolle mich zum Shuttle-Bus und fahre zur Artania.

Mein Kleiderschrank hat nun weiter keine Tür, dafür eine Schraubzwinge und Klebestreifen mit: ‚Sorry Sir, wet putty‘.

Ich treffe H* in Harry’s Bar und wir nehmen einen Apperitiv, dann geht es zum Essen. Wir schauen auf die Fähre der Tallink-Line, die nach Tallinn fährt. Eine unfassbare Menge LKW entströmt dem grünen Bauch und parallel PKW und Wohnmobile. Und dann fließt ein ebenso mächtiger Strom wieder an Bord. Kaum eine Stunde und die Fähre legt ab und entschwindet und wir sind gerade erst beim Hauptgericht.

Der Nachmittag sieht mich an meinen Aufzeichnungen und dem Tagesvideo arbeiten, gelegentlich unterbrochen von einem Durchpusten auf Deck 9 und einer Umschau nach Land und Schiffen am Horizont.

Das Abendessen beschließt den schönen Tag. Die Sonne versucht durch die Wolken zu kommen.

Während es in Deutschland heiß ist, sind es hier, ich schätze 20 Grad. Bei Wind zieht man besser eine Jacke an.

Morgen sind wir in Klaipeda, Litauen.


https://youtu.be/kkOow0jrA4w

Dom von Helsinki

Dom von Helsinki

Dreimaster

Auf nach Klaipeda

Über Florian Seiffert

http://www.seiffert.net
Dieser Beitrag wurde unter Ostsee abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..